das gute im leben am 4.10.2016

der englisch einser des kindes. ich bin eigentlich niemand, die durch gute noten glücklich zu machen ist. bez. die ihr glück nicht daran hängen will, weil es für das kind in folge einen enormen stress bedeutet. been there done that vor 30 jahren. aber in diesem fall ist es das gute – denn kind I tut sich schwer mit der umstellung auf der neuen schule, mit den sehr hohen leistungsansprüchen (bayerische gymnasien wtf!!) und strudelt gehörig durch den schulalltag. bisherige notenerfahrungen aus der grundschule haben keinerlei relevanz mehr, jetzt heisst es lernen lernen und erfahren wie sich ein ungenügend anfühlt weil man seit mai seinen neuen schulplatz hatte und infolgesessen seit mai nichts mehr für die schule getan hat…..daher kam die eins in der unangekündigten probe genau zum richtigen zeitpunkt um zu motivieren und um zu beweisen, dass es auch in der schule einen tun-ergehen zusammenhang gibt.

blt burger aus dem sehr wunderbaren kochbuch „auf die hand“ – ich habe aus faulheit eine fertige mayo genommen und diese dann nach rezept weiterverarbeitet. alleine die fettkombi bacon plus mayo macht mich instant-glücklich. 

abends bei m. das mag ich sehr nach einem anstrengenden tag ihn um mich zu haben und weil es so selten ist ist es besonders gut. 

seit ich hier die guten dinge festhalte, hab ich noch weniger lust all die aufreger und dramen im netz zu lesen. ich gerate immer mehr in eine freundliche aber sehr bestimmte art der abgrenzung gegenüber meinung. und es tut so gut, mich davon freizumachen – ich muss nicht mehr alles lesen, alles wissen, zu allem eine meinung haben. ich geniesse es sehr zu sagen: interessiert mich nicht. geht mich nichts an. berührt mein leben nicht. lass ich. 

gesehen und gedacht, wie sehr ich mich darin wieder finde und wie gut das ist und überhaupt: its been a long way. 

Advertisements

2 Gedanken zu “das gute im leben am 4.10.2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s