underneath it all. 

vor ein paar wochen schrieb ich über das verlassen von komfortzonen womit ich mehr eine überwindung meiner eigenen inneren hemmungen und ängste gemeint habe, als die besteigung des mount everest oder die einsiedelei in einer höhle in der arktischen tundra. ich bin da gut an dem thema dran geblieben, das leben hat mir erfreulicherweise den ein oder anderen klopper zwischen die beine geschmissen, damit ich es auch ja nicht vergesse.und so habe ich am montag mal eben relativ spontan (was man halt so nach jahrzehntelangen überlegungen an spontanität erwarten darf…..) beschlossen, meinen motoradführerschein zu machen. jetzt im herbst die theorie, im frühjahr den praktischen teil, damit ich gleich anschliessend fahrpraxis zusammen bekomme. die idee welches motorrad es wird habe ich auch schon – ein kleiner feiner allrounder mit ausreichend viel ps für guten durchzug und ausreichend wenig ps für so eine geschwindigkeitsfanatikerin wie mich. 

seit jahrzehnten liebäugel ich mit dem motorradfahren. anfänglich exessiv verhindert wurde diese neugierde und der wunsch von meinen eltern, die mich in ihren notdiensten an sommerwochenenden gerne mal mit in die notaufnahme nahmen um mir die zermatschten motorradfahrer zu zeigen oder auch gerne beim abendbrottisch in detailreichen ausführungen die verletzungen und behinderungen eines verunfallten fahrers erzählten. es schreckte mich ab – nicht die schilderungen, aber die auseinandersetzung mit meinen eltern dennoch den führerschein zu machen. immer gleichbleibend groß blieb meine lust an geschwindigkeit, maschine und diese art von fortbewegung.

nun bin ich 41 und gerade im großreinemachen was meine bisherigen haltungen und überzeugungen angeht – und von denen ich seit geraumer zeit schicht um schicht ablege, weil es einfach nicht meine sind. darunter hervor kommt ein sehr abenteuerlustiger und neugieriger mensch, den ich schon immer ahnte und in teilen auch schon kenne und der jetzt eben auch endlich genau das lernen darf, was er schon immer wollte: motorrad fahren! \o/

Advertisements

5 Gedanken zu “underneath it all. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s